radio_agora_cannatrends

CBD erhält derzeit enorm viel Medienpräsenz und so wurde der Gründer von cannatrends, Boris Wakounig, zum Interview auf radio Agora eingeladen. "Gerne hätte sich ich das Studio persönlich besucht" meinte Boris. Doch aufgrund der derzeitigen Situation rund um Covid-19, wurde das Interview per Telefon geführt. Das ganze Team ist derzeit im Lockdown und die Beiträge werden im Home-Office bearbeitet.

Zum Interview auf den Divan, den man auch Sofa nennt, lud Dorian Krištof. Das Thema Cannabis und besonders Cannabidiol interessiert viele Zuhörer, es gab daher viel zu erzählen. Zum Einstieg sprachen der Journalist und der Gründer über den Ursprung des Hanfs und klärten die Frage, was überhaupt Cannabinoide sind? Wie wirken diese und was ist das Endocannabinoid-System?
Zu CBD gab es Fragen rund um die bewährten Indikationen. Denn mehr als 3000 Studien zeigen das enorme Potential der Cannabinoide, die aus der Hanfpflanze hergestellt werden können. So zeigen immer mehr Studien die gute Wirkung bei Schmerzen, Entzündungen und Schlafstörungen. Zum Schluss des Interviews gab es noch eine kurze Information über cannatrends.eco und wie man zur kostenlosen Beratung kommen kann.

Das Interview wurde am 21. Jänner 2021, in slowenischer Sprache aufgenommen und ist nun auf CBAonline verfügbar. Wir von cannatrends danken für das Interesse. Den Link zum Interview findet Ihr hier auf der Seite.


AgoraSendungCannabidiolCannatrendsCbdCoronaCoronavirusCOVID-19InterviewRadio

Hinterlasse eine Nachricht